3. Sitzung des Arbeitskreises „Lean Administration“

Optimierung im Versorgungsprozess „Lean Supply Chain“

Termin:
30. März 2006

Ort:
Hesse GmbH & Co., Hamm

Veranstalter:
CIM Aachen GmbH

Zusammenfassung

Der Arbeitskreis „Lean Administration“ hat sich am 30. März 2006 zur 3. offiziellen Sitzung bei der Firma Hesse GmbH & Co. in Hamm getroffen. Schwerpunkt der Sitzung war der Administrationsprozess „Purchase-to-pay“.

In der Sitzung wurde aufgezeigt, wie einzelne Abläufe im Prozess von der Bedarfsermittlung bis zur Bezahlung des Lieferanten schlanker und effizienter gestaltet werden können. Die einzelnen Prozessschritte und deren Aufwandstreiber wurden diskutiert und Maßnahmen angesprochen, die zu einer nachhaltigen Verbesserung führen. Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung der Lean Administration bilden intelligente und standardisierte Einkaufsstrukturen. Neben den Einkaufsstrukturen wurden die Potenziale standardisierter Prozesse am Beispiel „Purchase-to-pay“ diskutiert.

Das Tool Value Stream Design wurde am Beschaffungsprozess der Firma Hesse GmbH & Co. verdeutlicht. Hieraus ergaben sich Diskussions- und Anregungspunkte zur Verschlankung des Prozesses.

Die nächste Sitzung zum Thema „Lean Administration“ wird am 08. Juni 2006 in der Lean Academy der Firma Visteon in Düren durchgeführt. Als Ergänzung zum Arbeitskreis findet das Seminar „Lean Production für den Mittelstand“ am 04. Mai 2006 im DorintResorts in Windhagen bei Bonn statt.

Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.