2. Sitzung des Arbeitskreises „Production Excellence“

2. Termin

Termin:
15. November 2007

Ort:
Schott AG Optics, Mainz

Veranstalter:
CIM Aachen GmbH

Zusammenfassung

Zielsetzung der zweiten Arbeitskreissitzung war es, intelligente Wege zu mehr Ausbringung in der Produktion mit Fokus auf Anlagen und technologische Produktionsprozesse herauszuarbeiten.

Nach der Vorstellung des Bereichs Advanced Optics der SCHOTT AG zeigte das gastgebende Unternehmen in seinem Praxisvortrag die Erfolgsfaktoren des Instandhaltungsprogramms „INGO“ (Instandhaltung Gemeinsam Optimieren) auf.

Im anschließenden Impulsvortrag verdeutlichte CIMAachen, wie auf der Grundlage des OEE (overall equipment efficiency = Gesamtanlageneffektivität) technologische und organisatorische Ansatzpunkte zur Optimierung der Produktionsressource Maschine abgeleitet und mit zielführenden Methoden, wie bspw. 5S, IPM und SMED, umgesetzt werden können.

Nach einem Betriebsrundgang durch die Glaskeramik-Fertigung wurde in einem Praxisbeispiel die Berechnung und Interpretation des OEE durchgeführt.

Anschließend wurden die Prinzipien des Integrierten Prozessmanagements zur Stabilisierung komplexer Technologiefolgen am Beispiel des Glaspressens am SCHOTT-Standort Grünenplan aufgezeigt. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit der Diskussion der Themen 5s, SMED (Schnelles Rüsten), Kennzahlen und MES (Manufacturing Execution Systeme).

Die nächste Arbeitskreissitzung findet am 04.12.2007 bei der Fa. tedrive in Düren statt.

Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.