4. Sitzung des Arbeitskreises „Production Excellence“

Termin:
26. April 2016

Ort:
SIG Combibloc Systems GmbH, Linnich

Veranstalter:
CIM Aachen GmbH

ZUSAMMENFASSUNG

Die vierte Sitzung des Arbeitskreises Production Excellence fand am 26. April 2016 bei der SIG Combibloc Systems GmbH in Linnich statt. Im Fokus standen der Erfahrungsaustausch der teilnehmenden Unternehmen sowie Impulse zur Production Excellence, um besser planen und steuern zu können. Nach einem Vortrag über Lean Assembly mit einer getakteten Monta-ge für Abfüllanlagen und ergänzendem Shop Floor Management, konnte sich der Arbeitskreis auch vor Ort beim Betriebsrundgang ein Bild von den Erfolgen bei SIG machen. Mit dem Im-pulsvortrag, sowie der moderierten Diskussion über intelligente Produktionssystematik, regte CIM Aachen Themen an, die zur Optimierung der Abläufe in der Fabrik dienen.

Die SIG Combibloc Systems GmbH stellt Anlagen zur Abfüllung von Getränken und pastösen Lebensmitteln in Kartonpackungen her. SIG Combibloc, mit über 138 jähriger Geschichte und im Besitz von Onex, ist Vorreiter für Kartonpackungen in Europa und bei der aseptischen Ab-füllung. Produktionsstandorte, Niederlassungen und Vertretungen rund um den Globus be-schäftigen über 5.000 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2015 ca. 1,72 Mrd. Euro Umsatz.

Mit dem Titel Lean Assembly wurde bei SIG Combibloc Systems die getaktete Montage für einen gängigen Anlagentyp eingeführt. Dazu mussten auch Rahmenbedingungen, wie Arbeits-zeitmodell, Materialversorgung und Zusammenarbeit mit der Entwicklung angepasst werden. Durch ausgewählte Kennzahlen und Shop Floor Management wurde zusätzlich die Zielerrei-chung sichergestellt.

Der Impulsvortrag zeigte den signifikanten Einfluss der Planung und Steuerung auf die Fabrik-leistung. Die Bedarfsmengen und –zeitpunkte legen die benötigte Flexibilität fest. Über die vier Stufen der Planung: strategische Langfristplanung, Supply Chain-Planung, Grobplanung und Werkstattsteuerung auf Tagesbasis können Freiheitsgrade zur Nutzung der Ressourcen er-kannt und optimal eingesetzt werden. Für jede Planungsebene lassen sich passende Methoden einsetzen.

Die fünfte und finale Sitzung des Arbeitskreises Thema „Organisation von Production Excellence – Schwerpunktthema: Wertschöpfungsfaktor Mensch“ findet am 7. Juni bei der Gebr. Becker GmbH in Wuppertal statt. Seien Sie mit dabei!

Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.