Workshop: Digitalisierung der Werkzeugindustrie 2017

Vom digitalen Zwilling zur Information Supply Chain

Termin:
01. Februar 2017

Ort:
Barfüßer Hotel Neu-Ulm

Veranstalter:
CIMSOURCE GmbH

Thema:

Damit Industrie 4.0 in der Fertigung Realität werden kann, muss das Produktdatenmanagement der Lieferanten entsprechend aufgestellt sein. Nicht nur das
reale Werkzeug muss zum Kunden an die Maschine gebracht werden, auch die Digitalen Zwillinge sind an die virtuellen Maschinen der Kunden zu liefern.

Deswegen plädieren wir für die Aufwertung des „Datenmanagements“ bei jedem Werkzeuglieferanten. Schaffen Sie eine „Information Supply Chain“, damit die
Werkzeugdaten so reaktionsschnell wie die Werkzeuge selbst zum Kunden kommen.

Was genau die Anforderungen sind und welche Lösungsmöglichkeiten sich bieten, wollen wir im Rahmen des Workshops „Digitalisierung der Werkzeugindustrie“ mit Ihnen diskutieren. Aktuelle Entwicklungen rund um die Harmonisierung der für die Werkzeugindustrie relevanten Standards erfahren Sie aus erster Hand.

Das Projekt “CoCoDeal – Content Collection and Delivery Standards” beschäftigt sich intensiv mit der Digitalisierung in der Werkzeugindustrie – der Stand der
Entwicklungsarbeiten wird gezeigt.

Beteiligen Sie sich an diesem einzigartigen Workshop!

 

Tipp: Toolmanagement – machen oder machen lassen? Das Seminar

Besuchen Sie anschließend unser Seminar am 02.02.2017.

Lernen Sie alternative Konzepte für Toolmanagement-Systeme kennen,
einschließlich des Outsourcings an Dienstleister.

Tagungsleitung

Dr. Götz Marczinski

Zielgruppe

Führungs- und Fachkräfte von Werkzeugherstellern und – Werkzeughändlern. Fachkräfte der Fertigung, Arbeitsvorbereitung und NC-Planung von Fertigungsbetrieben.
Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.