Auf und Ab in dynamischen Märkten – typisch deutsch oder flexibel japanisch?

Dr. Wolfgang Bochtler, Freudenberg Mektec Europa GmbH

In dieser sehr umfangreichen Präsentation werden im Anschluss an eine Vorstellung der Mektec Unternehmensgruppe (inkl. Top PCB-/FPC-Hersteller, Produkt- und Produktionsinformation) im zweiten Teil" Anforderungen aus dem Markt" vorgestellt. Mehrere Anwendungsbeispiele aus vier Branchengruppen (Automobil, Industrie, Datentechnik & Consumer sowie Telekommunikation) werden vorgeführt, beginnend mit der Automobilindustrie und den Anforderungen des Automobilmarkts. Analog wird mit zahlreichen Anwendungsbeispielen aus der Industrie, der Telekommunikation und dem Datentechnik- und Consumermarkt verfahren. Die Anforderungen des Industriemarkts, des Telekommunikationsmarkts sowie des Datentechnik- und Consumermarkts werden in Merkmalsübersichten dargestellt. Für alle vier Branchengruppen werden zusammenfassend die Flexibilitätsanforderungen in einer tabellarischen Übersicht gebündelt. Im dritten Teil „Bausteine für den Unternehmenserfolg: Beispiele Japan – Deutschland“ werden im Anschluss an das Prozessmodell Freudenberg Mektec Bausteine für den Unternehmenserfolg im Einzelnen vorgestellt. Diese sind: 1. Kultur der Kundenorientierung (Japan als Vorbild), 2. Organisation „Neugeschäft“ (Vertrieb/Entwicklung Freudenberg Mektec) und 3. Organisation „Seriengeschäft“ (Supply Chain Freudenberg Mektec, japanischer Planungsablauf und japanische Flexiblität im Seriengeschäft). Zum Abschluss von Teil drei wird das KVP-Programm von Freudenberg Mektec namens „GROWTTH“ (Get Rid of Waste Through Team Harmony) beschrieben, und zwar Ziele, Methoden, Tagesablauf Projekt und Stand der Einführung. Im abschließenden vierten Teil werden Erfahrungen mit Veränderungsprozessen – Erfolgsfaktoren bei Freudenberg Mektec aufgelistet.

Vortrag für die Bestellseite merken