Erfahrungen: Lessons Learned

Dr. Götz Marczinski, CIM Aachen GmbH

Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Modellvorhaben „CutTOOLity“ werden zusammengefasst. Die Aufbereitung der Stammdaten ist der zentrale Schritt zur Befähigung zum E-Commerce. Damit werden im Zusammenhang mit dem E-Commerce Schwachstellen relevant, die bereits durch vorangegangene Versäumnisse in den Bereichen Produktdatenmanagement bestanden. Das Internet ist ein zusätzlicher Vertriebskanal mit durchaus neuen Möglichkeiten, es revolutioniert aber nicht die Industrie. Ein großer Nutzen ist die Hilfestellung bei der eindeutigen Produktidentifikation, die mit intelligenten Auswahlfunktionen realisiert werden kann. Für den E-Commerce muss die Logistik auf kleine Sendungen in hoher Frequenz ausgelegt sein. Die Warenströme des einzelnen CutTOOLity-Partners aufzusplitten ist nicht empfehlenswert, es sollte alles über ein Logistiksystem „gedreht“ werden. Für CutTOOLity lautet die zentrale Frage, ob nicht eine Infrastruktur zur Warenverteilung aufzubauen wäre, über die der technische Handel bereits verfügt. Der Mehrwert konsistenter Daten wird besonders herausgestellt, die Integration der ERP-Systeme an einem Schaubild erläutert. Weitere Themen sind Logistikkompetenz und das Mengengerüst für Logistikdienstleister (LDL).

Zur Bestellseite