Fertigungskennzahlen in Echtzeit

Thomas Lorenscheit, Prokurist, WZT Wendland Zerspanungs-Technik GmbH, Hitzacker

Dass für das Controlling von Produktionsprozessen in Echtzeit nicht zwingend Business Intelligence erforderlich ist, zeigte Thomas Lorenscheit, Prokurist bei der WZT Wendland Zerspanungstechnik GmbH in Hitzacker, am Beispiel des MES-Systems JobDispo aus dem Hause Fauser. So kann in Verbindung mit einer modernen Maschinensteuerung der Aufwand für die Datenerfassung nachhaltig reduziert und auf Störungen in Echtzeit reagiert werden.

Vortrag merken

Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.