MES: Wissen, was Sache ist – dann entscheiden!

Dr. Götz Marczinski, Geschäftsführer, CIM Aachen

In Industrieunternehmen ist der Handlungsbedarf zur Produktivitätssteigerung vielfach offensichtlich. Die Potenziale sind in vielen Fällen auch bereits adressiert, doch wirken die Maßnahmen nicht immer. MES kann helfen, ein bestehendes Produktivitätsprogramm zu laufen zu bringen, oder um zunächst Prozesstransparenz zu erwirken und somit Optimierungspotenziale aufzudecken. Vor der Einführung und IT-Unterstützung gilt es die Produktionssystematik auf Herz und Nieren zu prüfen. Hier gilt: Systematik kommt vor System.

Bei der Auswahl und Einführung eines spezifischen Systems unterstützt der aktualisierte MES-Marktspiegel von CIM Aachen.

Vortrag für die Bestellseite merken