Mit MES die Wertschöpfungskette optimieren

Uwe Groß & Ulrich Reichel, Haendler & Natermann GmbH, Hann. Münden

Komplexer Kapazitätsplanung und (geforderten) extrem kurzen Lieferzeiten begegnet der Einzelfertiger mit kundenspezifischen Verpackungsprodukten Haendler & Natermann mit dem Einsatz von becosMES. Wesentliches Ziel ist eine Pro-aktive Produktionsplanung und die wesentliche Durchlaufzeitreduzierung. Wie das durch verkürzte Übergangszeiten, durch Visualisierung sämtlicher Planungsprozesse, das Splitten von Arbeitsvorgängen im MES und die Aufnahme aller Termine in einem einheitlichen System gelingt, wird erläutert.

Vortrag merken

Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.