Power Hydraulik – Effektive Fertigung mit TDM in einem aufstrebenden mittelständischen Unternehmen

Rainer Schlagenhauf, Geschäftsführer, POWER-HYDRAULIK GmbH, Sulz

Im Vortrag der Power Hydraulik GmbH, einem Fertiger von hydraulischen Systemen, Steuerblöcken und Stromteilern, werden die Vorteile der Einführung des TMS gegenüber dem vorherigen Zustand ohne Werkzeugverwaltung beschrieben. Es konnte unter anderem eine erhebliche Reduzierung der Werkzeugvielfalt erreicht werden. Neben der IT-Struktur in der Produktion und den Schnittstellen zum TMS wird auch auf die integrierte Schnittstelle zur NC-Programmierung eingegangen und deren Vorteile beschrieben. Die Schnittstelle erlaubt beispielsweise die gegenseitige übernahme von Werkzeug- und Schnittdaten. Des Weiteren wird der Einführungsaufwand hervorgehoben, der für 3000 Komplettwerkzeuge und 1500 Einzelkomponenten mit ca. 3400 h angesetzt wurde.

Vortrag merken

Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.