"Produktion 2.0":
Die Neuausrichtung des SUSPA Produktionssystems (SPS)

Dr. Daniel Spielberg, General Manager Business Segment Powered Systems, SUSPA Holding GmbH, Altdorf

Dr. Spielberg zeigt am Beispiel des Business Segments Powered Systems, wie schnell und pragmatisch Erfolge bei der systematischen Prozessumgestaltung zu erzielen sind. Hintergrund war bei SUSPA, dass das vorhandene Produktionssystem (1.0) nicht ausreichend die unterschiedlichen Anforderung der Business Segmente berücksichtigte. Demzufolge wurde im Bereich Powered Systems der bottom-up-Ansatz zur Neuausrichtung des Produktionssystems gewählt. Hierbei haben die Mitarbeiter und Fertigungsverantwortlichen innerhalb eine Woche die Montage vollständig wertstromorientiert ausgerichtet, wodurch die Wertschöpfung deutlich gesteigert und die Bestände halbiert werden konnten. Der Einsatz entsprechender KANBAN-Tafeln ersetzt eine aufwändige Kapazitätsplanung in SAP.

Vortrag für die Bestellseite merken