Toolmanagement bei Volkswagen

Andreas Göhler (Volkswagen AG)


Einleitend wird der Kerngeschäftsprozess dargestellt, bevor Toolmanagement bei Volkswagen in drei Abschnitten vorgestellt wird:

  1. Historie bis zur Gegenwart,
  2. Anbindung an das „Internet-Zeitalter“ und
  3. Ausblick.

Die Zentraldatei Betriebsmittel und Maschinen (ZBM) wird in der Übersicht präsentiert. Aufbau und Zusammenspiel der Einsatzstellen an den unterschiedlichen Standorten des Volkswagen-Konzerns wird am Beispiel ZBM AB (= Allgemeine Betriebsmittel) grafisch veranschaulicht. Weitere Themen sind: „ZBM AB & e-Procurement“, „ZBM Stücklisten“, „ZBM SB“ (= Spezial-Betriebsmittel) und „ZBM IN“ (= Inventarisierte Güter). Abschließend wird ein kurzer Ausblick gegeben.

Vortrag merken

Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.