Toolmanagement bei Volkswagen

Andreas Göhler (Volkswagen AG)


Einleitend wird der Kerngeschäftsprozess dargestellt, bevor Toolmanagement bei Volkswagen in drei Abschnitten vorgestellt wird:

  1. Historie bis zur Gegenwart,
  2. Anbindung an das „Internet-Zeitalter“ und
  3. Ausblick.

Die Zentraldatei Betriebsmittel und Maschinen (ZBM) wird in der Übersicht präsentiert. Aufbau und Zusammenspiel der Einsatzstellen an den unterschiedlichen Standorten des Volkswagen-Konzerns wird am Beispiel ZBM AB (= Allgemeine Betriebsmittel) grafisch veranschaulicht. Weitere Themen sind: „ZBM AB & e-Procurement“, „ZBM Stücklisten“, „ZBM SB“ (= Spezial-Betriebsmittel) und „ZBM IN“ (= Inventarisierte Güter). Abschließend wird ein kurzer Ausblick gegeben.

Vortrag für die Bestellseite merken