Werkzeugdaten für Werkzeugspezialisten. Wie die Walter AG mit TDM-Software plant und fertigt

Rolf Rist, Leiter Fertigungssysteme, Walter AG, Tübingen

Die Walter AG zeigt in diesem Vortrag auf, wie sie mit dem Einsatz eines effizienten Toolmanagementsystems als vorrangige Ziele die entscheidende Verkürzung der Durchlaufzeiten, die Nutzungsverbesserung bei kapitalintensiven Fertigungsmitteln sowie eine Verbesserung der Produktqualität erreichen will. Im weiteren Zuge wird das „Concept Management Production“ erläutert, wobei der gesamte Werkzeugfluss im Unternehmen dargestellt wird. Es wird herausgearbeitet, welche Synergien durch zentrales Werkzeug-Datenmanagement sowie den hohen Integrationsgrad und den flexiblen modularen Aufbau des Toolmanagements erzielt werden können.

Vortrag für die Bestellseite merken