Wirksames Toolmanagement für die Einzelfertigung

Markus Schoor, Fertigungsleiter, Atlas Copco Energas, Köln

Im Vortrag der Atlas Copco Energas GmbH, ein führender Anbieter von kundenspezifisch gebauten Getriebe-Kompressoren und Turbo-Expandern für die Gas- und Prozessindustrie, wird gezeigt, dass Dienstleistung im Toolmanagement auch die Gestaltung des Werkzeugmanagementprozesses beinhaltet. Vor dem Hintergrund der Erweiterung des Standortes galt es, die ungünstigen Rahmenbedingungen in Form von dezentralen Voreinstellplätzen und einer separaten Werkzeugausgabe mit der Einführung eines wirksamen Toolmanagements zu beseitigen. Nach der Definition des Anforderungsprofils wurden die beiden Kernthemen einer effizienten Logistik und hohen Versorgungssicherheit durch den Einsatz von Dienstleistern umgesetzt. Hierbei wird insbesondere auf die Organisation des Prozesses, das Zusammenspiel der eingesetzten Softwaresysteme sowie auf die Vorteile des eingesetzten Werkzeugautomaten eingegangen.

Die zusammenfassende Darstellung, welche Aufgaben im Toolmanagement Dienstleister übernommen haben, bildet den Abschluss des Vortrags.

Vortrag merken

Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.