1. Sitzung Business Intelligence im Industriebetrieb

Termin:
10. März 2022

Ort:
Webinar gemeinsam mit der Rodriguez GmbH

Veranstalter:
CIM Aachen GmbH

Nachbericht zur 1. Sitzung

Die erste Sitzung „Precision in Data – Die Produktion im Blick“ unserer Webinar-Reihe „Business Intelligence im Industriebetrieb“ drehte sich um die Frage, ob Business Intelligence (BI) auch in der Produktion sinnvoll ist. Statistiken zeigen zwar, dass BI bislang eher in anderen Unternehmensbereichen zum Einsatz kommt, aber die Vorteile für die Produktion liegen auf der Hand: Daten können aus unterschiedlichsten Quellen miteinander verbunden werden und die Anwender durch übersichtliche Dashboards in der operativen Arbeit unterstützen – so kann Freiraum für die wirklich wertschöpfenden Tätigkeiten geschaffen werden.

Sowohl Herr Christoph Aretz von der Rodriguez GmbH als auch Johannes Braun von CIM Aachen sind sich einig, dass BI auch bzw. vor allem für die Produktion ein nützliches Tool ist.

Im Anschluss an den Vortrag von Johannes Braun zu Grundlagen, Funktionen und Anwendungsbereichen von BI, gab Herr Aretz zunächst einen Einblick in die Vorgehensweise von BI-Projekten und präsentierte im Anschluss das Produktionscockpit der Rodriguez GmbH. Schon im Rahmen der Einführung seien einige Potenziale im Unternehmen erkannt und mithilfe von CIM Aachen adressiert worden. Neben einer verbesserten Stammdatenqualität und Prozesstransparenz hilft die Einführung von BI laut Herr Aretz im operativen Tagesgeschäft vor allem bei der Klärung der zentralen Frage: „Arbeiten wir an den richtigen Dingen, und arbeiten wir auf die richtige Weise daran?“

Unser nächstes Webinar findet am 07. April statt und steht unter dem Motto „Nicht übersteuern! Alles unter Kontrolle mit dem Auftragsmonitor“. Dort werden wir Ihnen eine geeignete Vorgehensweise zur Umsetzung eines BI-Projekts vorstellen und gemeinsam mit Klaus Rodehüser und der Schulte-Henke GmbH auf deren Auftragsmonitor schauen.

Mehr Informationen zur 2. Sitzung

 

Inhalt deR Webinar-reihe

Angefangen als wertvolle Unterstützung im Controlling großer Konzerne und Unternehmen hat Business Intelligence (BI) schnell auch in Schnittstellenbereichen Fuß gefasst. Besonders in Marketing und Vertrieb sind BI-Tools heute nicht mehr wegzudenken.

Aber auch in der Produktion und Arbeitsvorbereitung ist es in der heutigen, schnelllebigen Zeit umso wichtiger, die richtige Entscheidung zu treffen. Wer jetzt erst anfängt die dazu erforderlichen Daten zu sammeln und zu plausibilisieren, trifft vielleicht die falschen Entscheidungen und gerät schnell ins Hintertreffen.

Wie die erfolgreiche Anwendung von Business Intelligence in Fertigungsunternehmen aussehen kann, warum BI auch in die Produktion gehört und welche Möglichkeiten BI-Tools darüber hinaus bieten wollen wir in dieser Webinar-Reihe beleuchten.

In jeder Sitzung schauen wir dabei auf konkrete Anwendungsfälle und diskutieren mit den beteiligten Unternehmen über Herausforderungen und Erfolge mit Business Intelligence.

In unserer ersten Sitzung: „Precision in Data – Die Produktion im Blick“ schauen wir auf das Produktionscockpit der Rodriguez GmbH aus Eschweiler, die mit eindeutigen Datenquellen und verabschiedeten Kennzahlen jeder Zeit und auf Knopfdruck ein transparentes Bild über die aktuelle Situation in der Produktion erhalten.

Zum Video der 1. Sitzung

 

Wir freuen uns, dass Sie an unserem Webinar teilgenommen haben.

Cookies und externe Dienste erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Dienste verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.